IT-System-Kaufmann/-frau


© Monkey Business Images / shutterstock.com
Tätigkeit

Als Spezialist für EDV-Geräte berätst und schulst du deine Kunden bei der Anschaffung und Anwendung von Hardware, wie Drucker, Scanner, Rechner, oder Software, wie Betriebssysteme, Virenschutz- und Anwenderprogramme. Du installierst sowie untersuchst die Funktionstüchtigkeit der erforderlichen Systeme und Geräte und führst Qualitätssicherungen durch. Zudem erstellst du Marketingstrategien, leitest Projekte, erstellst Angebote und erledigst kaufmännische Tätigkeiten aller Art, wie Buchhaltung, Abrechnungen, Lieferantenaufträge uvm.

Der Kundenkontakt, ob telefonisch, per Mail oder vor Ort, ist das wesentliche Element deines Berufs. Du musst dich schnell und präzise ausdrücken können, um bei eventuellen Systemproblemen serviceorientierte Lösungen anzubieten. Auch die Beherrschung weiterer Fremdsprachen, neben Englisch als Grundvoraussetzung, ist von Vorteil, vor allem wenn du Kundschaft aus dem Ausland betreust.

Dein Arbeitsplatz wechselt ständig. Ob bei Kundenbesuchen im In- und Ausland, bei Messen oder im Büro. Du musst dich somit auf flexible Arbeitszeiten einstellen können. Allerdings arbeitest du nicht immer selbstständig und allein. Auch in Gruppenpräsentationen neuer IT-Systeme oder Schulungen sowie Teambesprechungen und Einsätzen arbeitest du mit deinen Kollegen zusammen.

Fakten zur Ausbildung

Die Ausbildung zum/r IT-System-Kaufmann/-frau dauert drei Jahre und wird dual, also betrieblich und schulisch angeboten. Im ersten Ausbildungsjahr lernst du, welche Hard- und Software-Systeme es gibt, wie man die Makro- und Programmiersprache anwendet, wie man Betriebssysteme und Hardware installiert, und wie man Produktinformationen von Anbietern auswertet und vergleicht.

Im zweiten Lehrjahr erhältst du beispielsweise Kenntnisse darin, wie die Kundenberatung und -information serviceorientiert vonstatten geht oder wie die IT-Systeme der Kunden erfasst und bewertet werden können.

Im dritten Ausbildungsjahr lernst du, wie kundenorientierte Softwarelösungen erstellt und Durchführungsabläufe festgelegt werden, wie man Angebote ermittelt und die Kunden über  Finanzierungsmöglichkeiten berät. Außerdem lernst du, wie du Schulungen durchführst und Bedienungsunterlagen zusammenlegst und modifizierst.

Vergütung

In der Ausbildung kannst du beispielsweise zwischen 770 und 910 Euro Bruttovergütung erhalten (1. bzw. 3. Lehrjahr). (Stand 2011) In diesem Beruf kannst du als ausgebildete/r IT-System-Kaufmann/-frau zwischen 2.500 bis 2.800 Euro Bruttogehalt monatlich verdienen.

Zugangsvoraussetzungen

Gesetzlich ist keine schulische Vorbildung festgeschrieben. Jedoch wird meistens ein mittlerer Abschluss von den angehenden Auszubildenden erwartet.

Vertiefte Kenntnisse in den Fächern Mathematik (Abrechnungen, Kalkulationen), Informatik (Tele- und Kommunikationstechnik), Wirtschaft (Geschäftsprozesse, Marketingstrategien), Deutsch (Ausdrucksfähigkeit) und Englisch (Kundenumgang)sind zwingend notwendig, um die Ausbildung erfolgreich abschließen zu können.


Lehrstellen

Hier findest du eine Auswahl von freien Ausbildungsplätzen für den Beruf IT-System-Kaufmann/-frau

© Lopolo / www.shutterstock.com
© Alliance / www.shutterstock.com