Warum sollten wir Sie einstellen?


© Yuri Arcurs / shutterstock.com
Die Frage, warum ein Unternehmen gerade Sie einstellen sollte, könnte in einem Vorstellungsgespräch durchaus vorkommen. Doch diese Frage bedeutet keineswegs, dass dem Personaler absolut keine Gründe dafür einfallen würde Sie einzustellen. Auch wenn zuvor der Hinweis gegeben wurde, dass Sie noch nicht ganz überzeugt haben, sollten Sie sich nicht aus der Ruhe bringen lassen.

Zunächst ist es wichtig zu erfahren, was diese Frage bezwecken soll. Zum einen, soll es am besten nochmal all Ihre relevanten Qualifikationen zusammenfassen und zum anderen soll es zeigen, wie  Sie mit Druck und Stresssituationen umgehen.

Wer aggressiv oder überheblich wird oder plötzlich an Selbstbewusstsein verliert, der macht keinen besonders guten Eindruck. Fähigkeiten, die unter "Soft-Skills" fallen, wird man Ihnen nicht mehr, oder nur teilweise zuschreiben. Deswegen ist es ratsam an diesem Punkt des Vorstellungsgesprächs ruhig zu bleiben und seine Chance zu ergreifen: Nun sollten Sie souverän über Ihre Qualifikationen sprechen und diese mit Beispielen belegen.

Zeigen Sie an diesem Punkt nochmal Ihr Interesse am Unternehmen. Vergessen Sie aber das lächeln nicht, denn genau so bringen Sie Ihre Augen zum strahlen. Dies betont nochmal Ihre Motivation und wird dem Personaler positiv auffallen. Sie sind schließlich kein Roboter, der auf Aufzählungen programmiert ist.

Seien Sie, ohne überheblich zu wirken, selbstbewusst und seien Sie sich bewusst, was sie können. So können Sie auch den Personalleiter von sich überzeugen.

Von Regina S.

© Yuri Arcurs / shutterstock.com